Menu

Übung bei der Volksschule am 25.5.2018

Übung bei der Volksschule am 25.5.2018

Nach langer Zeit war es endlich wieder soweit und wir organisierten eine Feuerwehrübung in der Volksschule bei uns in Rottenmann.

Vor einiger Zeit schon wurden den Kindern die Gerätschaften und besonders der Atemschutz vorgeführt, um sie auf diese Übung vorzubereiten. Am Freitag, den 25.05. kurz nach der Pause wurde dann mittels Nebelmaschine ein Küchenbrand simuliert.

Als der Brand von der Direktorin entdeckt wurde, setzte sie die Rettungskette in Gang. Der „Hausalarm“ - eine Gashupe, wurde betätigt und kurz darauf der Feuerwehrnotruf verständigt. Wir rückten dann mit RLF-A 2000 und TLF-A 4000 und 10 Mann zur Volksschule aus. Die Kinder, die schon wussten, dass es sich um eine Übung handelt, erwarteten uns schon freudig.

Der Einsatzleitung wurde nach Eintreffen am Übungsort bekannt gegeben, dass zwei Personen im Haus vermisst wurden. Der Atemschutztrupp bekam dann den Auftrag die Menschenrettung und danach die Brandbekämpfung durchzuführen.

Nach nur kurzer Zeit waren beide Aufgaben erledigt und die Kinder durften die zwei großen Feuerwehrautos bestaunen.

Die Übung ist sowohl für die Kinder, als auch für uns sehr interessant und lehrreich gewesen.

Näheres zu diesem Einsatz:

  • Ausrüstung: RLF-A 2000, TLF-A 4000
  • Einsatzdauer (Std.): 2
  • Mann: 10

Anmelden

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?