Menu

Eisrettung-Übung

Eisrettung-Übung

Wenn im Winter die Flüsse und Seen zufrieren, zieht es Mensch und Tier aufs Eis. Dabei begeben Sie sich oft in Gefahr einzubrechen. Zur Rettung wird dann die Feuerwehr gerufen.

Aus diesem Grund muss sich die Feuerwehr mit dem Thema Eisrettung befassen, darum wurde vorige Woche das Einsatzszenario „Person auf See eingebrochen“ geübt. Am Mittwoch übten einige Kollegen des Wasserdienstes die einzelnen Rettungstaktiken am Gaishornersee. Diese Taktiken wurden dann bei der wöchentlichen Freitagsübung umgesetzt. Die Besatzung rückte zu einem Verkehrsunfall zur IRIT-Halle in Rottenmann aus. Dort eingetroffen wurden Sie damit konfrontiert, dass der Fahrer des verunfallten Fahrzeuges auf den dort befindlichen Löschteich geschleudert wurde und eingebrochen ist. Nach der Erkundung des Übungsleiters wurde der Löschteich lückenlos ausgeleuchtet und der Verunfallte aus dem Teich gerettet. Während der Rettungsaktion begann das Unfallfahrzeug zu brennen, dieser Brand wurde umgehend von den Kameraden gelöscht.

Anmelden

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?