Menu

Verkehrsunfall auf der A9 am 24.4.2020

Verkehrsunfall auf der A9 am 24.4.2020

Heute um 13:26 Uhr wurde für die Stadtfeuerwehr Rottenmann Sirenenalarm ausgelöst, auf der A9 in Fahrtrichtung Graz ist vor dem Rottenmanner Tunnel ein LKW umgestürzt. Die Feuerwehr Selzthal wurde ebenfalls alarmiert.

Die Kameraden der FFR rückten umgehen mit RLF-A, TLF-A und MZF-A zum Einsatzort aus. Am Unfallort wurde der Lenker des Fahrzeuges bereits vom Roten Kreuz versorgt, er blieb unverletzt. Es galt die Unfallstelle abzusichern und Aufräumarbeiten durchzuführen. Die Kameraden der FF Selzthal konnten gleich wieder einrücken. Der von der Fahrbahn abgekommenen Klein-LKW wurde vom Abschleppunternehmen Maurer geborgen.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte wieder eingerückt werden. Eine besondere Herausforderung sind in in diesen Zeiten die Corona-Maßnahmen, die von allen Florianis vorbildhaft eingehalten wurden.

Eingesetzt wurde auch:

FF Selzthal
Autobahnpolizei
Rotes Kreuz
Asfinag
Abschleppunternehmen Maurer

Näheres zu diesem Einsatz:

  • Ausrüstung: RLF-A 2000, TLF-A 4000, MZF-A
  • Einsatzdauer (Std.): 1,5
  • Mann: 15