Menu

Technische Hilfeleistungsprüfung am 10.Juli 2016

Technische Hilfeleistungsprüfung am 10.Juli 2016

Am Sonntag, den 10. Juli 2016, führte die Stadtfeuerwehr Rottenmann mit zwei Gruppen die Technische Hilfeleistungsprüfung durch. Dabei gibt es drei Stufen, Bronze, Silber und Gold. Die FF Rottenmann trat in Bronze an, erst nach zwei Jahren kann zur nächsten Stufe angetreten werden.

Bei dieser Prüfung gilt der Schwerpunkt: Einsatz bei einem Verkehrsunfall. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf die Absicherung der Einsatzstelle und natürlich auf die richtige Vorgehensweise der einzelnen Trupps. Das Bewerterteam, bestehend aus HBI d.F. Alfred Reinwald, LM Helmut Laschan und HBI d.F. Jürgen Grosleitner hat die Prüfungen der beiden Trupps als positiv bewertet.

Als Ehrengäste durften Abschnittskommandant ABI Franz Haberl und Dienststellenleiter LM Philipp Weissenbacher begrüßt werden.

Nach Übergabe des Technische Hilfeleistungsabzeichen bei schönstem Wetter vor dem Rüsthaus der Feuerwehr Rottenmann wurde noch in gemütlichem Rahmen gefeiert.

Näheres zu diesem Einsatz:

  • Ausrüstung: RLF-A 2000
  • Einsatzdauer (Std.): 2
  • Mann: 20