Menu

Ausrüstung

Fahrzeuge

  • RLFA 2000
    RLFA 2000

    Dies ist ein Rüstlöschfahrzeug - RLFA  (Steyr 16 S 26 4x4) mit spezieller Bergeausrüstung (für z. B. Autounfalle) und einem 2000 Liter Wassertank für Brandeinsätze. Zur Beladung dieses Fahrzeuges gehören div. Technische- und Löschgeräte z.B. 3 Atemschutzgeräte, ein Lichtmast mit 4x1000 Watt starkem Flutern der von einem 11 KVA Stromaggregat gespeist wird, Wärmebildkamera, Bergeschere und Spreizer, hydraulische Bergezylinder, Schnellangriffseinrichtung, Tauchpumpe, Drucklüfter, u.v.m. Dieses Fahrzeug fährt als erstes Fahrzeug zu allen Einsätzen.

    Details
    • Besatzung (Mann) 7
    • Baujahr 1997
    • Leistung (PS) 260
    • Getriebe Manuell
  • TLFA 4000
    TLFA 4000

    Mit der Norm-Ausrüstung eines Tanklöschfahrzeuges (TLFA) mit 4000 Liter Wassertank fährt dieses Fahrzeug bei jedem Brand-Einsatz mit. 3 Atemschutzgeräte sind ebenfalls im Fahrzeug. Auf Grund der Größe der Gemeinde, sowie die Lage verschiedener exponierter Gebäude und landwirtschaftlicher Bauten, sowie der Mitbetreuung der Gemeinde Oppenberg, ist dieses Fahrzeug ein unverzichtbares Werkzeug unserer Feuerwehr.

    Details
    • Besatzung (Mann) 7
    • Baujahr 2006
    • Leistung (PS) 400
    • Getriebe Automatik
  • LKWA
    LKWA

    Dieser Lastkraftwagen mit Allrad (Iveco 70C17D, 3.0 L CommonRail Turbodiesel) kann für sehr viele Einsätze gebraucht werden. Auf der Ladefläche befinden sich Rollcontainer, die mit z.B. Wasserführenden Armaturen, Tragkarftspritze oder Schanzwerkzeug befüllt sind. Je nach Einsatzart wird die Ladefläche mit den benötigten Cotainer befüllt und ausgefahren.

    Details
    • Besatzung (Mann) 6
    • Baujahr 2014
    • Leistung (PS) 170
    • Getriebe Schaltgetriebe mit Allrad
  • MTFA
    MTFA

    Dient als Mannschaftstransportfahrzeug (MTFA). Die Besatzung dieses Fahrzeuges ist je nach Bedarf, anderen Fahrzeugen zugeordnet, kann weiters auch als Funkleitstelle eingesetzt werden.

    Details
    • Besatzung (Mann) 8
    • Baujahr 2012
    • Leistung (PS) 140
    • Getriebe VW T5 4Motion Allrad
  • MZF
    MZF

    Bringt Feuerwehrmänner als Mehrzweckfahrzeug (Ford Transit) zum Einsatzort. Die Besatzung dieses Fahrzeuges ist je nach Bedarf, anderen Fahrzeugen zugeordnet. Dieses Fahrzeug wird auch für andere Tätigkeiten (kleinere Öleinsätze, Beleuchtung von Einsatzstellen, Einsatzleitung… usw.) verwendet.

    Details
    • Besatzung (Mann) 9
    • Baujahr 2002
    • Leistung (PS) 125
    • Getriebe 5 Gang
  • WDF
    WDF

    In diesem Wasserdienstfahrzeug (Iveco C 65) befinden sich alle Ausrüstungsgegenstände für unsere Taucher. Eine spezielle Nasszelle, wo sich die Taucher nach dem Einsatz wieder anziehen können, weiters auch eine Werkstatt, wo die Ausrüstung gewartet werden kann.
    Dieses Fahrzeug steht uns auch als Einsatzleitfahrzeug bei größeren Schadensereignissen regional aber auch überregional zur Verfügung.

    Details
    • Besatzung (Mann) 6
    • Baujahr 2003
    • Leistung (PS) 135
    • Getriebe 5 Gang
  • Schlauchboot
    Schlauchboot

    Dieses Schlauchboot (Brunswick Marine Portugal/Vailant ST 10000) wird für jeden Wasserdiensteinsatz mitgenommen und kann schnellstens in Betrieb genommen werden.
    Es befinden sich z.B. auf der Enns einige Slipstellen wo das Boot (mit Anhänger) ins Wasser gelassen werden kann, und man ist damit sofort Einsatzbereit.

    Details
    • Besatzung (Mann) 9
    • Baujahr 2010
    • Leistung (PS) 90 Außenbordmotor
    • Länge (m) 5,20
  • Jugendanhänger
    Jugendanhänger

    Der Anhänger wird vorwiegend für Transporte (z.B. Ölbindemittel, Ölsperren, größere Schlauchmengen, und auch für die Jugend als Transportmittel für die Bewerbsbahn, oder das Katastrophenzelt) verwendet. Anhänger 750 kg auflaufgebremst.

Anmelden

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?