Menu

Abschnittstag in Rottenmann am 17.9.2016

Am 17. September 2016 war die Stadtfeuerwehr Rottenmann für die Durchführung des Abschnittstages im Paltental verantwortlich. Die Begrüßung fand um 13:00 Uhr am Parkplatz der ehemaligen Spedition I.R.I.T. statt. ABI Franz Haberl durfte LBDS Gerhard Pötsch und Bürgermeister Alfred Bernhard zu den Ehrengästen zählen.

Für das Bezirkskommando und die Delegierten hielt die FF Rottenmann nach dem Fußdienst eine Vorführung der Technischen Hilfe - Leistungsprüfung ab.

Um ca. 14 Uhr wurde Sirenenalarm in Rottenmann ausgelöst. Szenario 1 war ein Brand am Gelände der Zimmerei Pitzer-Huber in Strechau. Es galt mehrere vermisste Personen im verrauchten Bürogebäude zu retten und eine Brandbekämpfung an der Abbindhalle durchzuführen. Sechs Wehren des Abschnittes hatten unter der Einsatzleitung der Stadtfeuerwehr diese Aufgaben zu bewältigen.

Szenario 2 war ein technischer Einsatz wieder am Gelände der Spedition I.R.I.T.. Ein Verkehrsunfall mit zwei PKW's mit jeweils einer eingeklemmten Person. Die Wehren Trieben Stadt und Trieben Werk mussten die Einsatzleitung Vorort selbst errichten und die Rettungsarbeiten durchführen.

Die Aufgaben konnten von allen Feuerwehren vorbildhaft bewältigt werden. LBDS Pötsch und ABI Haberl bestätigten dies bei der Schlussbesprechung. Um ca. 16 Uhr konnte zum gemütlichen Teil des Abschnittstages übergegangen werden. Die Kameraden verbrachten noch gemütliche Stunden im kleinen Stadtsaal des Gasthauses Steinmetz.

Ein großer Dank gilt der Firma Pitzer-Huber und dem Besitzer des IRIT-Geländes für die zuverfügungstellung der Übungsplätze. 

Text und Bilder: OBI August Gaßner

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Anmelden

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?